Dieses Wochenende ist Ostern und Sie freuen sich bestimmt schon darauf, dass das Wochenende lang wird. Ganze vier Tage am Stück haben Sie frei.
Auch nimmt die Fastenzeit endlich ein Ende…
Vor allem am Ostersonntag wird geschlemmt, denn in vielen Familien findet ein Osterbrunch statt oder zur Feier des Tages steht ein großes Abendmahl auf dem Plan. Da hat jede Familie seine eigene Tradition. Auch am Karfreitag wird ein Festmahl aufgetischt.
Da darf der Fisch nicht vergessen werden. Dieses für Christen ein wichtiger Brauch ist. Eines der ältesten Symbole der Christen ist nämlich der Fisch.

Sie möchten während der Osterzeit keine Pfunde zunehmen?

Kann man verstehen. Der Sommer steht vor der Tür und viele möchten noch ihrem Ziel der Bikinifigur nachgehen. Da muss auch auf die Ernährung geachtet werden.
Natürlich gibt es auch hier Tipps, die Ihnen Anregungen geben, inwiefern man Ostern, auch mit weniger Kalorien, schön verbringen kann.
Karfreitag steht der Fisch auf dem Essensplan.
Fisch ist ein super Nahrungsmittel, welches mehr als gesund ist. Natürlich sollte man nicht zu Backfisch greifen oder generell nicht zu panierten Fisch. Aber das stellt nicht das Problem da, denn Fischfilets sind eine sehr gute Alternative, die nicht nur schmecken, sondern auch kalorienarm sind.
Es gibt die Möglichkeit, dass Sie das Fischfilet einfach so anbraten oder im Backofen garen oder einfach selbst eine Marinade zusammen mixen, die ihren Fisch knusprig werden lassen. Hier finden Sie leckere Rezepte.

Keine Angst vor dem Osterbrunch am Sonntag

Beim Osterbrunch sollten Sie auf jeden Fall immer zu Vollkornprodukten greifen, denn hier von werden Sie schneller satt. Außerdem ist es empfehlenswert, dass Sie Produkte bevorzugen, wie Geflügelwurst, mageren Käse, Gemüse und Obst. Schokoeier, fettreicher Käse und Salatmayonnaise sind nicht die besten Nahrungsmittel, die sich für ihre Figur eignen.
Eiweiß ist immer gut!
Mit Eiweißprodukten, wie Eier, Fisch, Quark und Joghurt ist nichts falsch zumachen. Auch hier erhält ihr Körper wichtige Nährstoffe, die für ihre Gesundheit nur förderlich sind. Also müssen Sie auch nicht von einem etwas fett reicheren Fisch, wie Räucherlachs die Finger lassen. Auch das Essen, welches in Öl angebraten ist, müssen Sie nicht meiden, da Pflanzenfett gesund und fit macht.
Also keine Angst – Sie haben genügend Auswahl, zu denen Sie greifen können, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.
Und ein Schoko- Osterhase oder Schokoei gehört Ostern auch dazu.

Jetzt ist schon Ostern und Sie haben noch keine Deko?

Dann wird es aber mal Zeit. Aber keinen Grund zur Sorge. Es gibt leichte Dekorationstipps, die Sie schnell nachmachen können.
Bunte Ostereier zu Ostern sind ein Muss
Also kaufen Sie sich Plastikeier und spießen diese auf einen Holzspieß, um sie besser bemalen zu können. Für die Verzierung brauchen Sie Acrylfarbe und Filzstifte. Jetzt ist eigentlich nur noch ihre Kreativität gefragt. Also ran an die Pinsel.
Hier können Sie natürlich auch noch Fäden dran befestigen, wenn Sie die bemalten Eier aufhängen möchten.
Ein schönes Utensil, vor allem für einen schön gedeckten Tisch, der zu Ostern passt, können Sie Serviettenringe aus Papier selber basteln. Die Vorlage gibt Ihnen auch die Anleitung, wie Sie vorgehen müssen.

Jetzt steht dem Osterfest doch nichts mehr im Wege!

Wir wünschen Ihnen frohe Ostern!

Read more posts

Leave a comment