Besonders zu Beginn des neuen Jahres sind leichte Rezepte zum Abnehmen besonders gefragt. Meist gehört das Verlieren des überschüssigen Gewichtes zu den beliebtesten Vorsätzen. Aber ist es wirklich so einfach, mit bestimmten Rezepten abzunehmen? Wenn ja, auf was muss eigentlich geachtet werden und welche Lebensmittel können zum Abnehmen besonders gut verwendet werden?

Mit Genuss abnehmen

Die Diätküche wird immer häufiger auch als Low-Fett-Küche bezeichnet. Hier werden also Gerichte gezaubert, die schmecken und satt machen aber einfach weniger Fett haben und entsprechend gut zum Abnehmen geeignet sind. Wer auf leichte Rezepte zum Abnehmen setzt, kann dauerhaft Kilos verlieren. Es müssen keine langweiligen Kalorientabellen studiert werden und die Rezepte sind einfach und erfordern keine großartigen Kochkenntnisse. Also auch ideal für Einsteiger geeignet. In der Low Fett Küche darf alles gegessen werden. Es muss lediglich darauf geachtet werden, dass nicht zu viel und auch nicht zu fetthaltig geschlemmt wird. Mittlerweile finden sich viele leichte Rezepte zum Abnehmen in Büchern, Zeitschriften und dem Internet. Die leckeren Ideen helfen nicht nur beim Gewicht verlieren, sondern sind auch noch lecker und machen Lust auf mehr.

Welche Lebensmittel in der Low-Fett-Küche besonders wichtig sind

Wie bereits erwähnt, können beim Abnehmen alle Nahrungsmittel verwendet werden. Besonders gut eignen sich aber Obst und Gemüse. Saisonal ist Spargel sehr gut, um ein paar Kilos zu verlieren. Dieses Gemüse passt zu Fisch oder auch als Salat. Aber auch ein leckerer Tomaten-Zucchini-Salat mit Mozzarella ist eine prima Idee. Wer ein wenig mehr Hunger hat, kann zum Beispiel einen Reisauflauf mit Lauch und Pilzen zubereiten. Ein wenig süßer ist die Variante mit Reis und Pflaumen. In der Low Fett Küche darf aber auch ein gutes Stück Fleisch nicht fehlen. Neben Geflügel können auch Rind, Lamm und Schwein zubereitet werden.

Leichte Rezepte zum Abnehmen müssen also nicht langweilig sein und können durchaus satt machen. Im Internet finden sich nicht nur eine Menge Rezeptsammlungen zu Low-Fett-Rezepten, sondern auch ganze Kochbücher oder eBooks.

Read more posts

Leave a comment