Das richtige Shampoo zu finden ist eine schwierige Aufgabe und erfordert bei dem vielfältigen Angebot eine gute Entscheidungskraft. Welche Marke nehme ich? Welches Haar hab ich überhaupt? Das sind alles Fragen, die Sie sich vor dem Kauf stellen sollten. Im Folgenden werden einige Beispiele für Shampoos für die jeweiligen Haartypen aufgelistet.

Sie leiden unter trockenem und strapazierten Haar? Es wirkt borstig und glanzlos?

Gründe dafür können trockene Kopfhaut, zu häufiges Waschen, Haarwasser, Stylingmaßnahmen, Bleichen, Dauerwellen, Hitzeeinwirkung oder trockene Luft sein. Dann sollten Sie sich auf die Suche nach einem passenden Shampoo machen. Hier gibt es nochmal Unterschiede zwischen sehr trockenem und trockenem Haar. Mit folgenden Shampoos können Sie keine falsche Wahl treffen:
Feuchtigkeits Balance Weizenkeimöl“- Shampoo von Guhl, „Dry Remedy Moisturizing Shampoo“ von Aveda ,“SP Hydro Mask“ von Wella Professional, „Nutridefense“-Kur für trockenes oder sehr trockenes Haar von Kérastase, „Série Nature Masque de Richesse“ von L’Oréal Professionnel.
Vor allem bei strapaziertem Haar sollten Sie zu „BC Bonacure Repair Shampoo“ von Schwarzkopf Professional, „Breakage Defense Kräftigende Aufbau- Kur“ von Pantene-Pro V, „Repair Intensive Serum“ von Marlies Möller greifen.

Viele Frauen haben Last mit fettigem Haar

welches schon einen Tag nach der Haarwäsche wieder auftritt und einem ein unwohles Gefühl gibt. Grund dafür ist eine Überproduktion von Talgdrüsen. Wichtig ist, dass man bei diesem Problem das Shampoo nicht einmassieren sollte, da dadurch die Talgdrüsen angeregt werden. Außerdem sind heißes Wasser, heiße Luft beim Föhnen und häufiges Bürsten ein weiterere Gründe für fettige Haare. Die Shampoos „Cotton Fresh“ von Schauma, „Meerestang“ von Rausch, „Anti-Fett“ von Guhl und das „Anti- Fett Shampoo“ von Lavera sind hier eine gute Wahl, die Sie auf jeden Fall mal ausprobieren sollten.
Schuppiges Haar ist ebenfalls sehr lästig, aber auch dagegen kann vorgegangen werden. Oftmals ist der Grund von Schuppen eine Reizung der Kopfhaut durch Mikroorganismen, die eine erhöhte Aktivität haben. Eine anderer Grund ist trockene Kopfhaut, bei der nach dem Waschen sofort kleine, weiße Schuppen vorzufinden sind. Probieren Sie Shampoos, wie das „Anti Schuppen Shampoo“ von Alverde, das „Anti Schuppen Shampoo“ von Vichy, das „Anti Schuppen Shampoo“ von Pantene Pro-V oder das Shampoo für trockene Kopfhaut von Sebamed.

Eine weitere Schädigung der Haare kann durch häufiges Färben entstehen

Greifen Sie hier doch mal zu dem „Phyto Coffein Shampoo“ von Plantur 39, dem „Rot Shampoo“ von Alverde, „Aktiv Farbschutz“ von Guhl oder „Color Glanz“ von Schauma.
Frauen mit normalem Haar sind echte Glückspilze. Sie haben die freie Auswahl bei den Shampoos. Wichtig ist das Sie darauf achten, dass Konservierungsstoffe, Tenside, allergierauslösende Duftstoffe, hormonell wirksame UV- Filter oder Diethylphthalat vermieden werden.
Shampoos, Haarstylingprodukte und Haarpflegeprodukte können Sie natürlich auch im Internet, in speziellen Haarshops,
sowie in Drogerien oder spezielle Produkte auch in Apotheken erwerben.

Read more posts

Leave a comment